Neue leute kennenlernen bielefeld

partnervermittlung test stiftung warentest 2014

Wenn Partnerbörsen Vergleich? Feed Video-Podcast Audio-Podcast Stiftung Warentest im Netz Youtube vergleich unserem grossen Singlebörsen zum.

casual dating kostenlos für frauen class="newsitem_text" readability="170">


Deutschlands Singles vertrauen uns seit! Hier finden Sie als single frau kind adoptieren unseren Test der besten Kontaktanzeigen-Portale. Wir haben recherchiert, mit welchen Agenturen Sie gute Chancen auf Erfolg haben! Dann gehen Sie zu den wirklich Testsieger-Communities! Gay-Dating und Schwule aufgepasst: Blinddate-Locations singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014 Sextreffs in Ihrer Stadt.

Machen Sie es gleich richtig:. Aber wir geben Ihnen alle wichtigen Entscheidungshilfen an die Hand:. Mit Top Dating-Anbietern wie z. Das motiviert uns, immer am Ball zu bleiben! Zum Seitenanfang Unsere aktuelle Studie: Kostet nichts, Sie lernen eine Menge und wer besteht, bekommt ne Belohnung!

Die Top-Dating-Killer laut Parship Welche Wege gibt es eigentlich, das Internet als Sextreff zu benutzen? Die Besten auf einen Blick: Machen Sie es gleich richtig: Sie haben sich bestimmt schon die Frage gestellt: Gehen Sie trotzdem nicht mit ner Checkliste zum Treffen. Fragen stellen - und keine plumpen Anmachen!

Und guter Humor ist bei Frauen immer sehr willkommen. Volle Haare im Profilbild bringen nichts, wenn man mit Glatze zum Date kommt.

Flirtseminare, Singlecoaching und Co. Aber wir geben Ihnen alle wichtigen Entscheidungshilfen an die Hand: Diese haben wir nach Themen wie Singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014, Neigungen etc. Wird geboten, was ich suche? Sehen die Profile echt aus? Bleiben die Kosten der Erotikseiten im von mir gesteckten Budget?

Falls Sie viel unterwegs sind: Empfehlen Sie uns bei Gefallen weiter: Wir sind echt und zum Anfassen, wie Sie in diesen Fernseh-Interviews sehen: Romance-Scammer zocken Millionen ab!


Zudem sind bei Parship Mitglieder jeglichen Hintergrunds willkommen. Anders beim Zweitplatzierten, ElitePartner: Nun trennen Singles nur singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014 drei Schritte von ihrer Zweisamkeit: Kontakt aufnehmen, treffen verlieben. Singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014 die Partnersuche losgehen kann, legen alle Singles unter einem Pseudonym beziehungsweise Nickname ein eigenes Profil an, in dem sie neben einem aktuellen Profilbild auch Informationen zu ihrem Aussehen, ihren Interessen und Hobbys sowie Angaben zu ihrem Wunschpartner preisgeben.

Doch nicht so in der Online-Welt: Nichtsdestotrotz legen derartige Tests zumindest einen Grundstein, der die ersten Kontaktversuche vereinfacht. Wollen sie eine ernsthafte Beziehung oder doch nur ein erotisches Abenteuer? Im Gegensatz zu Facebook, Instagram und Co. So gibt es zahlreiche Flirtseiten, die sich auf ein bestimmtes Bundesland oder sogar eine spezifische Stadt spezialisieren.

Doch worauf sollten Interessenten besonders achten? Deshalb sollten potenzielle Kunden vor ihrer Entscheidung, sich zu registrieren, und besonders, bevor sie wichtige Informationen wie ihre Bankdaten preisgeben, auf der Hut sein. Die Maschen der Kriminellen sind zwar immer wieder die gleichen, werden aber nicht sofort durchschaut.

Sie umgarnen die Frauen und lassen nicht mit einem Heiratsantrag auf sich warten.

Bei der Selbstdarstellung sollten sie kreativ sein, denn mit einem originellen, lebendigen und individuellen Profil heben sie sich von den Millionen Mitgliedern ab.

Jedoch sollten sie sich nicht verstellen, sondern stets ehrlich bleibenwas ihre Aussagen und Angaben betrifft. Dabei gilt es, stets selbstkritisch zu bleiben, den eigenen Liebreiz jedoch nicht singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014 aus den Augen zu verlieren. Um triviale Fehler zu vermeiden, sich Singles an diese hilfreichen Tipps:.

In diesem Zusammenhang kann eine einfache, ironische Anmerkung schon einmal unerwartet danebengehen. Daher sollten sich Singles am Anfang eher kurz halten und vor allen Dingen sexistische Kommentare unterlassen.

sollten konkrete Vorstellungen zu ihrem Traumpartner unterlassen. Deshalb sollten sie nicht tatenlos abwarten, bis jemand anderes den ersten Schritt wagt, sondern selbst die Initiative ergreifen.

Nichtsdestotrotz haben sich manche Dating-Portale auch auf eine bestimmte Zielgruppe spezialisiert, etwa ElitePartner auf Akademiker oder Parship auf eher anspruchsvolle Singles. DE singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014, LoveScout24 und bildkontakte. Im Gegensatz dazu ist der schnellere und unverbindliche Chat nur bei bildkontakte. Im gleichen Zug werden allerdings auch die Mitgliedschaften singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014. Vertrauen ist gut, Vergleichen ist besser!

Kontaktfreudige Singles jeden Alters. Breites Publikum zwischen 30 und Unsere Testsieger Mit 4. Der Unterschied zu sozialen Medien. Wie vertrauensvoll sieht die Homepage aus?

Sind die Abo-Regelungen nachvollziehbar? Doch das eher unkonventionelle Dating kann sich auch zu einer festen Beziehung entwickeln. Anbieter wie Ashley Madison sind besonders diskret, damit ihre Mitglieder nicht auffliegen. Sie richten sich vor allem an vergebene Einzelpersonen, aber auch Paare, die einen frischen Wind und Spannung in ihr Liebesleben bringen wollen.

Wer spezifisch einen Partner des gleichen Geschlechts sucht, dem bieten sich singlebörsen vergleich stiftung warentest 2014 Gay-Dating-Seiten wie gayParship an. Um triviale Fehler zu vermeiden, halten sich Singles an diese hilfreichen Tipps: Selbst, wenn Chatpartner erst einmal nur Freunde werden, haben sie zumindest eine nette Bekanntschaft gemacht.

Das erste Treffen Singles sollten konkrete Vorstellungen zu ihrem Traumpartner unterlassen.


In Studio Ep4 DREAM THEATER (2013)

Some more links:
-
Zunächst mitbewohnerin töten körper singlebörsen vergleich stiftung warentest Gibt ruck melde bitte und wenn singlebörsen im vergleich stiftung.
-
Singlebörsen sind eine moderne Variante der Anzeigen­seiten in Zeitungen. Sie werden auch Kontakt­anzeigenportale genannt. Die Stiftung Warentest.
-
Die Stiftung Warentest prüfte. partnerbörsen vergleich stiftung warentest, singlebörsen vergleich. Matratzen Test Stiftung Warentest Testsieger /
-
Singlebörsen im kostenlosen Test & Vergleich denn unsere Testergebnisse fallen ungefähr so aus wie bei der Stiftung Warentest. Danke für das Vertrauen!.
-
Zunächst mitbewohnerin töten körper singlebörsen vergleich stiftung warentest Gibt ruck melde bitte und wenn singlebörsen im vergleich stiftung.
-

Was ist eine Online casual dating kostenlos für frauen Partnervermittlung?

Online-Partnervermittlungen sind die Weiterentwicklung der klassischen Partnervermittler, die Ihnen früher in Zeitungsinseraten begegneten ("Heiratsinstitut Sonnenschein"). Nur eben mit viel größerer Kundenkartei (Bei den Marktführern sind wöchentlich mehrere 100.000 Singles aktiv) und zu deutlich moderateren Preisen.

Für Menschen, die sich eine feste Beziehung wünschen, sind Partnervermittlungen im Internet heute der meistgenutzte und vielversprechendste Weg, um eine neue Partnerschaft zu finden. Wahrscheinlich haben auch Sie ein Pärchen im Bekanntenkreis, das sich bei Parship oder ElitePartner kennen gelernt hat.

Herzstück einer Partnervermittlung ist der sogenannte Matching-Algorithmus. Das ist ein Computerprogramm, das passende Partnervorschläge für Sie ermittelt. Für die Kontaktaufnahme steht Ihnen dann eine geschützte und sichere Umgebung zur Verfügung.

Wollen Sie tiefer einsteigen?

Was sind die Vorteile einer Web Partnervermittlung?

6 Gründe, weshalb die Partnersuche via Online Partneragentur so erfolgreicht ist:

  1. Der größte Vorteil besteht in der hohen Anzahl bindungwilliger Singles, die man bei den Partnervermittlungen im Web antrifft, mehr als bei allen anderen Partnerbörsen im Internet oder im wahren Leben (z.B. bei der Ü30-Party im Nachbarort).
  2. Flirtportale haben zwar Millionen von Mitgliedern, diese suchen allerdings oft nur Flirts, Spaß und Abwechslung. Die Singles bei einer Partnervermittlung sind deutlich ernsthafter auf der Suche nach einem festen Partner.
  3. Bei Flirtportalen ist auch der Konkurrenzkampf groß. Ohne als single frau kind adoptieren ein Super-Foto im Profil brauchen Sie  gar nicht erst anzutreten. Bei Partnervermittlern hingegen führt die Größe der Seite zu präziser ausgewählten Partnervorschlägen. Ohne Konkurrenzdruck, denn jeder sieht nur seine passenden Vorschläge.
  4. Bei einer Partnervermittlung sind Sie völlig inkognito unterwegs und entscheiden selbst, wem sie wann ein Foto freischalten.
  5. Die Matching-Programme der Partnervermittler übernehmen für Sie die Vorauswahl von Kandidaten. Sie müssen nicht unzählige Kontaktanzeigen sichten und sparen so viel Zeit.
  6. Die Computer-Alogrithmen führen zu immer höheren Erfolgsquoten der Agenturen. Aufgrund paarpsychologischer Auswahl-Kriterien erhalten Sie passende Partnervorschläge, die oft nicht dem eigenen Beuteschema entsprechen, aber vielleicht gerade deshalb einen Volltreffer liefern.

Wer den Mann oder die Frau fürs Leben sucht oder eine Familie gründen möchte, wird bei einer seriösen Premium-Partnervermittlung definitiv die größten Erfolgschancen haben.

Nach oben
zu den Testsiegern


Was sind die Nachteile?

Die sichere Umgebung der Online-Partnervermittlungen hat den Nachteil, dass Bilder nicht im Vordergrund stehen. Macht es Ihnen Spaß, Tausende von Fotoprofilen durchzublättern? Hängen Sie gerne stundenlang in Chats herum? Dann sind Sie bei Online-Partnervermittlungen falsch.

Partnervermittlungen sparen Ihnen Zeit. Und deshalb bekommen Sie lediglich eine gut sortierte Auswahl an Singles, deren Lebensplanung, Charakter und sozialer Background mit Ihnen übereinstimmt. Wie es mit „Sympathie“, „Chemie“ oder gar „Liebe“ aussieht, weiß kein Computer. Das herauszufinden ist Sache der Menschen.


Für wen sind Partnervermittlungen im Internet geeignet?

Ob Sie bei den Vermittlungsagenturen im Web richtig sind, verrät Ihnen folgende Checkliste:

1Suche ich ernsthaft?

  • Partnervermittlungen werden von Singles genutzt, die ernsthaft einen Lebenspartner suchen.
  • Schnelle & oberflächliche Flirts finden Sie auf Flirtseiten & in Dating-Apps.
casual dating kostenlos für frauen

2Bin ich im richtigen Alter?

  • Singles Ü30 (oder zumindest Ü25) sind klar in der Mehrzahl.
  • Älter als 70? Da wird die Mitgliederkartei dann recht leer...

3Passt eine Partnervermittlung zu mir?

  • Sie treffen eher auf Akademiker & Singles mit Niveau.
Sind Sie noch unentschlossen? Dann empfehlen wir diesen Wegweiser:

Welche Internet-Partnervermittlung ist die beste 2018?

Wie in jeder neuen Branche gab es anfangs auch bei den Partnerbörsen viele kleine Anbieter. Nun, nach etlichen Jahrzehnten, haben sich drei große Testsieger durchgesetzt.

Ihr Glück: Dort sind 75% der ernsthaft Suchenden versammelt, so dass Sie dort zahlreiche und sehr präzise passende Kontaktvorschläge erhalten.

Welche Partnervermittlung die beste ist, kann man nicht allgemeingültig sagen. Eine bessere Fragestellung sollte her lauten:

Welche Partnervermittlung ist die beste FÜR MICH?

Das können Sie nur selbst ermitteln! Unsere Testberichte dienen Ihnen dabei als Orientierungshilfe.

Probieren Sie auf jeden Fall zwei Partneragenturen kostenlos aus, ehe Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden: Welche fühlt sich besser an? Wer präsentiert Ihnen bessere Kontaktvorschläge? Wo bekommen Sie mehr Zuschriften?


Wie seriös ist eine Partnervermittlung?

Bei den kleineren Partneragenturen fanden wir im Test faire und weniger faire Vertreter. Für die großen Marktführer gilt:

Bei Parship & ElitePartner handelt es sich eindeutig um seriöse Partnerschaftsvermittlungen.

Warum?

  • Parship & ElitePartner wurden von zwei konservativen Hamburger Verlagshäusern aufgebaut.
  • Beide gehören heute zum Fernsehsender PRO7SAT1, der mehrere 100 Millionen Euro investiert hat.
  • PRO7SAT1 kann den Kaufpreis nur zurückverdienen, wenn beide Partnervermittler im nächsten Jahrzehnt ihren sauberen Ruf zu behalten.
  • Dadurch sind beide Partnervermittlungen gezwungen, langfristig vernünftige Arbeit abzuliefern und viele Ehen zu stiften.

Die beiden großen Partnerbörsen bieten daher ausgereifte und qualitativ hochwertige Plattformen mit gutem Kundenservice, sowie eine hohe Erfolgsquote.

Nach oben
zu den Testsiegern


Wie sicher sind Online Partnervermittlungen?

Die von uns GUT getesteten Partnervermittlungen arbeiten gerade im Bereich Sicherheit vorbildlich:

  • Übertragung Ihrer persönlichen Daten mit einer sicheren SSL-Verbindung
  • TÜV-geprüfte Abläufe und Datenschutz-Maßnahmen
  • Server-Standort in Deutschland
  • Mitarbeiter überprüfen Neuanmeldungen, um Fakes zu verhindern

Viele Datingportale wurden schon übel gehackt - die deutschen Premium-Partneragenturen noch nicht.

Und auch darauf wird bei den Guten geachtet:

Ihre Anonymität bleibt gewahrt.
Bei den Testsiegern treten Sie gegenüber anderen Singles unter einem Pseudonym auf und haben 100% Kontrolle darüber, wer Ihr Foto sehen darf.


Partnervermittlungen: Preise und Kosten

Im Vergleich zu Flirtportalen oder Dating-Apps sind die Preise & Kosten bei Partnervermittlungen höher: einige Hundert Euro für ein halbes Jahr. Dadurch sind die Erfolgschancen bei den besten deutschen Partneragenturen aber auch deutlich höher. 

Die aktuell gültigen Premium-Gebühren der Marktführer sowie Hinweise auf Rabatte, Vergünstigungen oder Gutscheine finden Sie hier:


Warum sind Partnervermittlungen verhältnismäßig teuer?

Mit einer Premium-Mitgliedschaft unterstützen Sie in erster Linie die Bekanntheit Ihrer Partnerbörse: 75% der Umsätze werden direkt wieder in Werbung investiert. „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single bei Parship“ ist Ihnen sicher schon 100 Mal auf Plakaten oder im Fernsehen begegnet.

Die gehobene Kostenstruktur ist das Erfolgsgeheimnis, mit dem schon über 1 Million deutsche Singles verliebt wurden: Eine Studie von Singleboersen-Vergleich.de fand zudem heraus:

Je höher der Eintrittspreis für ein Datingportal ist, desto höher ist das Interesse der zahlenden Kunden an einer neuen Partnerschaft.

Uns so funktioniert es:

  • Spaßmacher, Marktwerttester, Spinner aller Art wandern zu billigen Flirtportalen ab.
  • Wer bereit ist einzusteigen, der sucht wirklich ernsthaft, antwortet eher auf Mails, erscheint eher zu verabredeten Dates usw.

In Summe ergibt sich ein deutlich angenehmeres und respektvolleres  Miteinander - und genau das macht eine freundliche und seriöse Vermittlung aus.

Die Studie zeigt auch, dass für Singles auf der Suche nach einem Lebenspartner eine Partneragentur die richtige Wahl ist:

Menschen, die sich wahllos über Flirt-Apps verabreden, stellen beim Date fest, dass sie nicht zueinander passen, während die paarpsychologischen Vermittlungsalgorithmen der Partneragenturen zu stimmigeren Paarungen führen.

Nach oben
zu den Testsiegern


Gibt es gute & kostenlose Partnervermittlungen?

Die Frage müssen wir mit einem klaren NEIN beantworten.

Ein kostenloses Dating-Angebot hat immer den Nachteil, dass es ein Publikum anzieht, das eben nicht ernsthaft auf der Suche ist. Spätestens wenn die Dame von Welt dann Blöde-Anmach-Mail Nummer 285 bekommt, ist sie wieder raus...

Wir erwarten allerdings von einer guten und seriösen Partnervermittlung, dass sich Singles gratis registrieren und das Angebot ausgiebig kostenlos testen können, bevor sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden.


Erfahrungen mit Online Partnervermittlungen

Unsere Dating-Experten haben die unterschiedlichsten Erfahrungen beim Testen der Partnervermittler im Internet gesammelt. Sehr viele positive, aber auch negative. Oft schicken uns Nutzer von Partnervermittlungen zum Teil sehr detaillierte Erfahrungsberichte, die wir  aufmerksam studieren und in unsere Anbieter-Bewertungen einfließen lassen.

Wir haben einige Erfahrungsberichte zu den drei besten Partnervermittlern zusammengestellt, die sowohl die Erfahrungen der Nutzer als auch die Meinungen unserer Tester beinhalten:

Sie möchten noch mehr über einen bestimmten Partnervermittler wissen?
Im Bereich  beantworten unsere Dating-Experten ausführlich Nutzerfragen bezüglich verschiedener Partnerbörsen.

Hier finden Sie übrigens die Testkriterien, die Einfluss auf unsere hatten.


Spezielle Partnervermittlungen gesucht?

1. Internationale Partnervermittlungen

Immer mehr deutsche Frauen und Männer suchen den passenden Deckel in einem bestimmten Land und fragen uns nach einer passenden international tätigen Partneragentur.

Einen Überblick finden Sie im Ratgeber "".

Bei Parship & Co. können Sie gezielt nach Singles aus der EU, Ost-Europa, Asien usw. suchen, die bereits in Deutschland leben und hier auf Partnersuche sind. Das ist logistisch deutlich einfacher als Experimente im Ausland.

2. Partnervermittlung für Senioren

Schauen Sie sich ruhig bei den drei großen deutschen Partnervermittlungen um. Dort tummeln sich mittlerweile mehr Singles 50plus als bei den meisten Portalen, die sich angeblich darauf spezialisiert haben.

Wer also auf dem konventionellen Weg nicht fündig wurde, der sollte einen Blick in die Sparte  werfen.


Die Entstehung von Online-Partnervermittlungen

1. Wie sind Web-Partnervermittlungen entstanden?

Begonnen hat die am Valentinstag 2001: Parship launchte als erstes.

Das seriöse Matching-Prinzip OHNE FOTOS (!) führte bis ungefähr 2005 dazu, dass den Partnersuchenden schnell langweilig wurde.

In den Jahren 2006 bis 2010 haben viele Partneragenturen deutlich aufgeholt und begeistern ihre Mitglieder seitdem mit viel mehr Interaktivität. Auch Fotos sind natürlich nicht mehr Tabu.

Von 2011 bis 2018 lag der Schwerpunkt in der Entwicklung bei den Top-Partneragenturen dann darauf, die Matching-Algorithmen weiter zu verfeinern, den Singles Hilfestellungen an die Hand zu geben und auch auf dem Smartphone reibungslos zu funktionieren.

2. Seriöse Partnersuche im Web ist eine deutsche Spezialität

Die führenden, erfolgreichsten und beliebtesten Partnervermittlungen der westlichen Welt stammen fast allesamt aus deutschen Landen:

  • PARSHIP und Elitepartner sehen wir in Deutschland + Österreich + Schweiz führend.
  • eDarling und be2 erobern im Stile eines Brettspieles seit über 10 Jahren ein Land nach dem anderen.
  • Ausnahme ist die US-Partnervermittlung eHarmony, die in den englischsprachigen Ländern dominiert.

Mit Zuarbeitern hängen an der Dating-Branche rund 1.000 Arbeitsplätze in Deutschland!

Nach oben
zu den Testsiegern

Aktuelle Partnervermittlung-News

Stand: Februar 2018
casual dating kostenlos für frauen class="stab c20" bordercolorlight="#000080" bordercolordark="#FFFFFF" cellpadding="3" cellspacing="0" border="1" width="100%">
Gesamteindruck:
Anzahl registrierte Mitglieder¹: 
750.000 wöchentlich aktiv
  • 1,6 Mio. Deutsche jährlich neu
  • 18,1 Mio. Singles seit Gründung
Verhältnis männlich/weiblich:

49 : 51

Ablauf:
  1. Durchlaufen des Persönlichkeitstests, der 30 Basismerkmale berücksichtigt
  2. erste Partnervorschläge anonymisiert erhalten (am besten passende Kandidaten anhand Ihrer Vorgaben)
  3. "Über mich"-Texte der Vorschläge durchlesen und eine persönliche Vorauswahl treffen
  4. gegenseitig Fotos freigeben, per Mail Kontakt aufnehmen und sich vielleicht zum 1. Mal verabreden
Besondere Funktionen:
  • gezielter Fotoaustausch möglich
  • Redaktion prüft alle Anmeldungen
  • Profil-Check mit Analyse und Tipps zur Profilgestaltung
  • Spaßfragen-Match für den ersten Schritt bei der Kontaktaufnahme
  • TÜV-geprüfter Service
  • detaillierte Auswertung des Persönlichkeitstests (40 S. als PDF)
  • kostenlose iPhone-/Android-App
Anzahl Kontaktvorschläge:
Qualität des Vermittlungsverfahrens²:
Vermittlungsgarantie:
Bedienung & Design:
Kostenlose Services:
  • Online-Profil ausfüllen und Kurzgutachten einsehen
  • passende Partnervorschläge erhalten
  • Kontaktgesuche beantworten – nur das aktive Anschreiben ist kostenpflichtig.
Kostenpflichtige Services:

Standardpreise für unbegrenzte Kommunikation:

  • 34,90 € / Monat (24 Mon. Laufzeit)
  • 54,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • 69,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)

Hinweis:
Es gibt aktuell deutlich günstigere Pakete für Neumitglieder.

   |  

Gesamteindruck:
Anzahl registrierte Mitglieder¹: 
425.000 wöchentlich aktiv
  • 3,8 Mio. Singles aus Deutschland insgesamt
Verhältnis männlich/weiblich:

46 : 54

Ablauf:
  1. Persönlichkeitstest durchlaufen und ein Online-Profil anlegen
  2. Ihre Testauswertung (Analyse) einsehen und ggf. Infotour starten
  3. Im Mitgliederbereich bekommen Sie anonymisierte Partnervorschläge mit passenden Persönlichkeiten.
  4. Für die weitere Kontaktaufnahme werden Sie dann ElitePartner-Premium-Mitglied.
Besondere Funktionen:
  • Persönlichkeitsgutachten
    (pure Psychoanalyse als PDF)
  • gezielter Foto-Austausch möglich
  • TÜV-geprüft
  • alle Anmeldungen handgeprüft
  • kostenlose Apps (Apple, Android)
  • Kundensupport per E-Mail (Antwort binnen 24 Stunden)
Anzahl Kontaktvorschläge:
Qualität des Vermittlungsverfahrens²:
Vermittlungsgarantie:
Bedienung & Design:
Kostenlose Services:
  • Online-Profil ausfüllen und Kurzgutachten einsehen
  • Partnervorschläge erhalten und Kontaktgesuche beantworten – nur das aktive Anschreiben ist kostenpflichtig.
Kostenpflichtige Services:

Unbegrenztes Kommunizieren:

  • 39,90 € / Monat (24 Mon. Laufzeit)
  • 58,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • 79,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)

   |  

Gesamteindruck:
Anzahl registrierte Mitglieder¹: 
275.000 wöchentlich aktiv
  • 2,8 Mio. Deutsche insgesamt
  • weltweit über 22 Millionen seit Gründung
Verhältnis männlich/weiblich:

48 : 52

Ablauf:
  1. Funktioniert genauso wie bei den anderen Partnervermittlungen beginnend mit Eingangstest und dem Anlegen Ihres Profils.
  2. Statt relativ vieler Partnervorschläge erhalten Sie bei eDarling wenige, sehr gut ausgewählte Mitglieder angezeigt.
Besondere Funktionen:
  • Hilfestellung beim Kommunizieren mit anderen Singles
  • Zufallskontakte ("Was wäre wenn...") ergänzen die gezielten Partnervorschläge.
  • separate Liste mit Ihren Profilbesuchern
  • kostenlose App für iPhone/Android
Anzahl Kontaktvorschläge:
Qualität des Vermittlungsverfahrens²:
Vermittlungsgarantie:
Bedienung & Design:
Kostenlose Services:
  • Online-Profil ausfüllen und Kurzgutachten einsehen
  • Partnervorschläge einsehen, Kontaktgesuche erhalten und senden (die Anfragen aber noch nicht beantworten)
Kostenpflichtige Services:

Unbegrenztes Kommunizieren:

  • 27,90 € / Monat (24 Mon. Laufzeit)
  • 29,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • 49,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)

   |  

Partnervermittlungen - aktuelle TV-Werbung der Testsieger:

   |  

¹ Zahlen basierend auf unseren regelmäßigen Untersuchungen, Nielsen Netrating, Google Trends und Alexa.com-Statistiken

² Die Qualität eines Partnervermittlung-Vermittlungsalgorithmus objektiv zu bewerten, ist so gut wie unmöglich.
    Daran sind schon diverse Forschungseinrichtungen und auch die Stiftung Warentest gescheitert...
    Wir geben daher nur unseren EINDRUCK wieder, der darauf basiert, dass wir uns angesehen haben,
    welche Persönlichkeitsmerkmale, Einstellungen, Vorstellungen usw. von den Partnervermittlungen berücksichtigt werden.
    Im Laufe der Jahre sind übrigens alle Online-Partnervermittlung zu einem ähnlichen Algorithmus gelangt,
    der wesentliche Unterschied besteht darin, wie frei Sie selbst in Ihren Partnervorschlägen suchen können.

Online-Partnervermittlungen: Regionale Stärke und weitere Anbieter

watchlist partneragenturen im web

Neben den oben aufgeführten Testsiegern sind uns bei unseren Recherchen einige weitere Internet-Partnervermittlungen aufgefallen, die unter unserer Beobachtung stehen und die Ihnen kurz vorstellen möchten.

Vielleicht finden Sie dort ja die für Sie am besten geeignete Partnervermittlung?

» Hier geht´s zur Watchlist "Online-Partnervermittlungen"

Was ist eine Online Partnervermittlung?

Online-Partnervermittlungen sind die Weiterentwicklung der klassischen Partnervermittler, die Ihnen früher in Zeitungsinseraten begegneten ("Heiratsinstitut Sonnenschein"). Nur eben mit viel größerer Kundenkartei (Bei den Marktführern sind wöchentlich mehrere 100.000 Singles aktiv) und zu deutlich moderateren Preisen.

Für Menschen, die sich eine feste Beziehung wünschen, sind Partnervermittlungen im Internet heute der meistgenutzte und vielversprechendste Weg, um eine neue Partnerschaft zu finden. Wahrscheinlich haben auch Sie ein Pärchen im Bekanntenkreis, das sich bei Parship oder ElitePartner kennen gelernt hat.

Herzstück einer Partnervermittlung ist der sogenannte Matching-Algorithmus. Das ist ein Computerprogramm, das passende Partnervorschläge für Sie ermittelt. Für die Kontaktaufnahme steht Ihnen dann eine geschützte und sichere Umgebung zur Verfügung.

Wollen Sie tiefer einsteigen?

Was sind die Vorteile einer Web Partnervermittlung?

6 Gründe, weshalb die Partnersuche via Online Partneragentur so erfolgreicht ist:

  1. Der größte Vorteil besteht in der hohen Anzahl bindungwilliger Singles, die man bei den Partnervermittlungen im Web antrifft, mehr als bei allen anderen Partnerbörsen im Internet oder im wahren Leben (z.B. bei der Ü30-Party im Nachbarort).
  2. Flirtportale haben zwar Millionen von Mitgliedern, diese suchen allerdings oft nur Flirts, Spaß und Abwechslung. Die Singles bei einer Partnervermittlung sind deutlich ernsthafter auf der Suche nach einem festen Partner.
  3. Bei Flirtportalen ist auch der Konkurrenzkampf groß. Ohne ein Super-Foto im Profil brauchen Sie  gar nicht erst anzutreten. Bei Partnervermittlern hingegen führt die Größe der Seite zu präziser ausgewählten Partnervorschlägen. Ohne Konkurrenzdruck, denn jeder sieht nur seine passenden Vorschläge.
  4. Bei einer Partnervermittlung sind Sie völlig inkognito unterwegs und entscheiden selbst, wem sie wann ein Foto freischalten.
  5. Die Matching-Programme der Partnervermittler übernehmen für Sie die Vorauswahl von Kandidaten. Sie müssen nicht unzählige Kontaktanzeigen sichten und sparen so viel Zeit.
  6. Die Computer-Alogrithmen führen zu immer höheren Erfolgsquoten der Agenturen. Aufgrund paarpsychologischer Auswahl-Kriterien erhalten Sie passende Partnervorschläge, die oft nicht dem eigenen Beuteschema entsprechen, aber vielleicht gerade deshalb einen Volltreffer liefern.

Wer den Mann oder die Frau fürs Leben sucht oder eine Familie gründen möchte, wird bei einer seriösen Premium-Partnervermittlung definitiv die größten Erfolgschancen haben.

Nach oben
zu den Testsiegern


Was sind die Nachteile?

Die sichere Umgebung der Online-Partnervermittlungen hat den Nachteil, dass Bilder nicht im Vordergrund stehen. Macht es Ihnen Spaß, Tausende von Fotoprofilen durchzublättern? Hängen Sie gerne stundenlang in Chats herum? Dann sind Sie bei Online-Partnervermittlungen falsch.

Partnervermittlungen sparen Ihnen Zeit. Und deshalb bekommen Sie lediglich eine gut sortierte Auswahl an Singles, deren Lebensplanung, Charakter und sozialer Background mit Ihnen übereinstimmt. Wie es mit „Sympathie“, „Chemie“ oder gar „Liebe“ aussieht, weiß kein Computer. Das herauszufinden ist Sache der Menschen.


Für wen sind Partnervermittlungen im Internet geeignet?

Ob Sie bei den Vermittlungsagenturen im Web richtig sind, verrät Ihnen folgende Checkliste:

1Suche ich ernsthaft?

  • Partnervermittlungen werden von Singles genutzt, die ernsthaft einen Lebenspartner suchen.
  • Schnelle & oberflächliche Flirts finden Sie auf Flirtseiten & in Dating-Apps.

2Bin ich im richtigen Alter?

  • Singles Ü30 (oder zumindest Ü25) sind klar in der Mehrzahl.
  • Älter als 70? Da wird die Mitgliederkartei dann recht leer...

3Passt eine Partnervermittlung zu mir?

  • Sie treffen eher auf Akademiker & Singles mit Niveau.
Sind Sie noch unentschlossen? Dann empfehlen wir diesen Wegweiser:

Welche Internet-Partnervermittlung ist die beste 2018?

Wie in jeder neuen Branche gab es anfangs auch bei den Partnerbörsen viele kleine Anbieter. Nun, nach etlichen Jahrzehnten, haben sich drei große Testsieger durchgesetzt.

Ihr Glück: Dort sind 75% der ernsthaft Suchenden versammelt, so dass Sie dort zahlreiche und sehr präzise passende Kontaktvorschläge erhalten.

Welche Partnervermittlung die beste ist, kann man nicht allgemeingültig sagen. Eine bessere Fragestellung sollte her lauten:

Welche Partnervermittlung ist die beste FÜR MICH?

Das können Sie nur selbst ermitteln! Unsere Testberichte dienen Ihnen dabei als Orientierungshilfe.

Probieren Sie auf jeden Fall zwei Partneragenturen kostenlos aus, ehe Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden: Welche fühlt sich besser an? Wer präsentiert Ihnen bessere Kontaktvorschläge? Wo bekommen Sie mehr Zuschriften?


Wie seriös ist eine Partnervermittlung?

Bei den kleineren Partneragenturen fanden wir im Test faire und weniger faire Vertreter. Für die großen Marktführer gilt:

Bei Parship & ElitePartner handelt es sich eindeutig um seriöse Partnerschaftsvermittlungen.

Warum?

  • Parship & ElitePartner wurden von zwei konservativen Hamburger Verlagshäusern aufgebaut.
  • Beide gehören heute zum Fernsehsender PRO7SAT1, der mehrere 100 Millionen Euro investiert hat.
  • PRO7SAT1 kann den Kaufpreis nur zurückverdienen, wenn beide Partnervermittler im nächsten Jahrzehnt ihren sauberen Ruf zu behalten.
  • Dadurch sind beide Partnervermittlungen gezwungen, langfristig vernünftige Arbeit abzuliefern und viele Ehen zu stiften.

Die beiden großen Partnerbörsen bieten daher ausgereifte und qualitativ hochwertige Plattformen mit gutem Kundenservice, sowie eine hohe Erfolgsquote.

Nach oben
zu den Testsiegern


Wie sicher sind Online Partnervermittlungen?

Die von uns GUT getesteten Partnervermittlungen arbeiten gerade im Bereich Sicherheit vorbildlich:

  • Übertragung Ihrer persönlichen Daten mit einer sicheren SSL-Verbindung
  • TÜV-geprüfte Abläufe und Datenschutz-Maßnahmen
  • Server-Standort in Deutschland
  • Mitarbeiter überprüfen Neuanmeldungen, um Fakes zu verhindern

Viele Datingportale wurden schon übel gehackt - die deutschen Premium-Partneragenturen noch nicht.

Und auch darauf wird bei den Guten geachtet:

Ihre Anonymität bleibt gewahrt.
Bei den Testsiegern treten Sie gegenüber anderen Singles unter einem Pseudonym auf und haben 100% Kontrolle darüber, wer Ihr Foto sehen darf.


Partnervermittlungen: Preise und Kosten

Im Vergleich zu Flirtportalen oder Dating-Apps sind die Preise & Kosten bei Partnervermittlungen höher: einige Hundert Euro für ein halbes Jahr. Dadurch sind die Erfolgschancen bei den besten deutschen Partneragenturen aber auch deutlich höher. 

Die aktuell gültigen Premium-Gebühren der Marktführer sowie Hinweise auf Rabatte, Vergünstigungen oder Gutscheine finden Sie hier:


Warum sind Partnervermittlungen verhältnismäßig teuer?

Mit einer Premium-Mitgliedschaft unterstützen Sie in erster Linie die Bekanntheit Ihrer Partnerbörse: 75% der Umsätze werden direkt wieder in Werbung investiert. „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single bei Parship“ ist Ihnen sicher schon 100 Mal auf Plakaten oder im Fernsehen begegnet.

Die gehobene Kostenstruktur ist das Erfolgsgeheimnis, mit dem schon über 1 Million deutsche Singles verliebt wurden: Eine Studie von Singleboersen-Vergleich.de fand zudem heraus:

Je höher der Eintrittspreis für ein Datingportal ist, desto höher ist das Interesse der zahlenden Kunden an einer neuen Partnerschaft.

Uns so funktioniert es:

  • Spaßmacher, Marktwerttester, Spinner aller Art wandern zu billigen Flirtportalen ab.
  • Wer bereit ist einzusteigen, der sucht wirklich ernsthaft, antwortet eher auf Mails, erscheint eher zu verabredeten Dates usw.

In Summe ergibt sich ein deutlich angenehmeres und respektvolleres  Miteinander - und genau das macht eine freundliche und seriöse Vermittlung aus.

Die Studie zeigt auch, dass für Singles auf der Suche nach einem Lebenspartner eine Partneragentur die richtige Wahl ist:

Menschen, die sich wahllos über Flirt-Apps verabreden, stellen beim Date fest, dass sie nicht zueinander passen, während die paarpsychologischen Vermittlungsalgorithmen der Partneragenturen zu stimmigeren Paarungen führen.

Nach oben
zu den Testsiegern


Gibt es gute & kostenlose Partnervermittlungen?

Die Frage müssen wir mit einem klaren NEIN beantworten.

Ein kostenloses Dating-Angebot hat immer den Nachteil, dass es ein Publikum anzieht, das eben nicht ernsthaft auf der Suche ist. Spätestens wenn die Dame von Welt dann Blöde-Anmach-Mail Nummer 285 bekommt, ist sie wieder raus...

Wir erwarten allerdings von einer guten und seriösen Partnervermittlung, dass sich Singles gratis registrieren und das Angebot ausgiebig kostenlos testen können, bevor sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden.


Erfahrungen mit Online Partnervermittlungen

Unsere Dating-Experten haben die unterschiedlichsten Erfahrungen beim Testen der Partnervermittler im Internet gesammelt. Sehr viele positive, aber auch negative. Oft schicken uns Nutzer von Partnervermittlungen zum Teil sehr detaillierte Erfahrungsberichte, die wir  aufmerksam studieren und in unsere Anbieter-Bewertungen einfließen lassen.

Wir haben einige Erfahrungsberichte zu den drei besten Partnervermittlern zusammengestellt, die sowohl die Erfahrungen der Nutzer als auch die Meinungen unserer Tester beinhalten:

Sie möchten noch mehr über einen bestimmten Partnervermittler wissen?
Im Bereich  beantworten unsere Dating-Experten ausführlich Nutzerfragen bezüglich verschiedener Partnerbörsen.

Hier finden Sie übrigens die Testkriterien, die Einfluss auf unsere hatten.


Spezielle Partnervermittlungen gesucht?

1. Internationale Partnervermittlungen

Immer mehr deutsche Frauen und Männer suchen den passenden Deckel in einem bestimmten Land und fragen uns nach einer passenden international tätigen Partneragentur.

Einen Überblick finden Sie im Ratgeber "".

Bei Parship & Co. können Sie gezielt nach Singles aus der EU, Ost-Europa, Asien usw. suchen, die bereits in Deutschland leben und hier auf Partnersuche sind. Das ist logistisch deutlich einfacher als Experimente im Ausland.

2. Partnervermittlung für Senioren

Schauen Sie sich ruhig bei den drei großen deutschen Partnervermittlungen um. Dort tummeln sich mittlerweile mehr Singles 50plus als bei den meisten Portalen, die sich angeblich darauf spezialisiert haben.

Wer also auf dem konventionellen Weg nicht fündig wurde, der sollte einen Blick in die Sparte  werfen.


Die Entstehung von Online-Partnervermittlungen

1. Wie sind Web-Partnervermittlungen entstanden?

Begonnen hat die am Valentinstag 2001: Parship launchte als erstes.

Das seriöse Matching-Prinzip OHNE FOTOS (!) führte bis ungefähr 2005 dazu, dass den Partnersuchenden schnell langweilig wurde.

In den Jahren 2006 bis 2010 haben viele Partneragenturen deutlich aufgeholt und begeistern ihre Mitglieder seitdem mit viel mehr Interaktivität. Auch Fotos sind natürlich nicht mehr Tabu.

Von 2011 bis 2018 lag der Schwerpunkt in der Entwicklung bei den Top-Partneragenturen dann darauf, die Matching-Algorithmen weiter zu verfeinern, den Singles Hilfestellungen an die Hand zu geben und auch auf dem Smartphone reibungslos zu funktionieren.

2. Seriöse Partnersuche im Web ist eine deutsche Spezialität

Die führenden, erfolgreichsten und beliebtesten Partnervermittlungen der westlichen Welt stammen fast allesamt aus deutschen Landen:

  • PARSHIP und Elitepartner sehen wir in Deutschland + Österreich + Schweiz führend.
  • eDarling und be2 erobern im Stile eines Brettspieles seit über 10 Jahren ein Land nach dem anderen.
  • Ausnahme ist die US-Partnervermittlung eHarmony, die in den englischsprachigen Ländern dominiert.

Mit Zuarbeitern hängen an der Dating-Branche rund 1.000 Arbeitsplätze in Deutschland!

Nach oben
zu den Testsiegern

Aktuelle Partnervermittlung-News

Stand: Februar 2018
Gesamteindruck:
Anzahl registrierte Mitglieder¹: 
750.000 wöchentlich aktiv
  • 1,6 Mio. Deutsche jährlich neu
  • 18,1 Mio. Singles seit Gründung
Verhältnis männlich/weiblich:

49 : 51

Ablauf:
  1. Durchlaufen des Persönlichkeitstests, der 30 Basismerkmale berücksichtigt
  2. erste Partnervorschläge anonymisiert erhalten (am besten passende Kandidaten anhand Ihrer Vorgaben)
  3. "Über mich"-Texte der Vorschläge durchlesen und eine persönliche Vorauswahl treffen
  4. gegenseitig Fotos freigeben, per Mail Kontakt aufnehmen und sich vielleicht zum 1. Mal verabreden
Besondere Funktionen:
  • gezielter Fotoaustausch möglich
  • Redaktion prüft alle Anmeldungen
  • Profil-Check mit Analyse und Tipps zur Profilgestaltung
  • Spaßfragen-Match für den ersten Schritt bei der Kontaktaufnahme
  • TÜV-geprüfter Service
  • detaillierte Auswertung des Persönlichkeitstests (40 S. als PDF)
  • kostenlose iPhone-/Android-App
Anzahl Kontaktvorschläge:
Qualität des Vermittlungsverfahrens²:
Vermittlungsgarantie:
Bedienung & Design:
Kostenlose Services:
  • Online-Profil ausfüllen und Kurzgutachten einsehen
  • passende Partnervorschläge erhalten
  • Kontaktgesuche beantworten – nur das aktive Anschreiben ist kostenpflichtig.
Kostenpflichtige Services:

Standardpreise für unbegrenzte Kommunikation:

  • 34,90 € / Monat (24 Mon. Laufzeit)
  • 54,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • 69,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)

Hinweis:
Es gibt aktuell deutlich günstigere Pakete für Neumitglieder.

   |  

Gesamteindruck:
Anzahl registrierte Mitglieder¹: 
425.000 wöchentlich aktiv
  • 3,8 Mio. Singles aus Deutschland insgesamt
Verhältnis männlich/weiblich:

46 : 54

Ablauf:
  1. Persönlichkeitstest durchlaufen und ein Online-Profil anlegen
  2. Ihre Testauswertung (Analyse) einsehen und ggf. Infotour starten
  3. Im Mitgliederbereich bekommen Sie anonymisierte Partnervorschläge mit passenden Persönlichkeiten.
  4. Für die weitere Kontaktaufnahme werden Sie dann ElitePartner-Premium-Mitglied.
Besondere Funktionen:
  • Persönlichkeitsgutachten
    (pure Psychoanalyse als PDF)
  • gezielter Foto-Austausch möglich
  • TÜV-geprüft
  • alle Anmeldungen handgeprüft
  • kostenlose Apps (Apple, Android)
  • Kundensupport per E-Mail (Antwort binnen 24 Stunden)
Anzahl Kontaktvorschläge:
Qualität des Vermittlungsverfahrens²:
Vermittlungsgarantie:
Bedienung & Design:
Kostenlose Services:
  • Online-Profil ausfüllen und Kurzgutachten einsehen
  • Partnervorschläge erhalten und Kontaktgesuche beantworten – nur das aktive Anschreiben ist kostenpflichtig.
Kostenpflichtige Services:

Unbegrenztes Kommunizieren:

  • 39,90 € / Monat (24 Mon. Laufzeit)
  • 58,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • 79,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)

   |  

Gesamteindruck:
Anzahl registrierte Mitglieder¹: 
275.000 wöchentlich aktiv
  • 2,8 Mio. Deutsche insgesamt
  • weltweit über 22 Millionen seit Gründung
Verhältnis männlich/weiblich:

48 : 52

Ablauf:
  1. Funktioniert genauso wie bei den anderen Partnervermittlungen beginnend mit Eingangstest und dem Anlegen Ihres Profils.
  2. Statt relativ vieler Partnervorschläge erhalten Sie bei eDarling wenige, sehr gut ausgewählte Mitglieder angezeigt.
Besondere Funktionen:
  • Hilfestellung beim Kommunizieren mit anderen Singles
  • Zufallskontakte ("Was wäre wenn...") ergänzen die gezielten Partnervorschläge.
  • separate Liste mit Ihren Profilbesuchern
  • kostenlose App für iPhone/Android
Anzahl Kontaktvorschläge:
Qualität des Vermittlungsverfahrens²:
Vermittlungsgarantie:
Bedienung & Design:
Kostenlose Services:
  • Online-Profil ausfüllen und Kurzgutachten einsehen
  • Partnervorschläge einsehen, Kontaktgesuche erhalten und senden (die Anfragen aber noch nicht beantworten)
Kostenpflichtige Services:

Unbegrenztes Kommunizieren:

  • 27,90 € / Monat (24 Mon. Laufzeit)
  • 29,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit)
  • 49,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)

   |  

Partnervermittlungen - aktuelle TV-Werbung der Testsieger:

   |  

¹ Zahlen basierend auf unseren regelmäßigen Untersuchungen, Nielsen Netrating, Google Trends und Alexa.com-Statistiken

² Die Qualität eines Partnervermittlung-Vermittlungsalgorithmus objektiv zu bewerten, ist so gut wie unmöglich.
    Daran sind schon diverse Forschungseinrichtungen und auch die Stiftung Warentest gescheitert...
    Wir geben daher nur unseren EINDRUCK wieder, der darauf basiert, dass wir uns angesehen haben,
    welche Persönlichkeitsmerkmale, Einstellungen, Vorstellungen usw. von den Partnervermittlungen berücksichtigt werden.
    Im Laufe der Jahre sind übrigens alle Online-Partnervermittlung zu einem ähnlichen Algorithmus gelangt,
    der wesentliche Unterschied besteht darin, wie frei Sie selbst in Ihren Partnervorschlägen suchen können.

Online-Partnervermittlungen: Regionale Stärke und weitere Anbieter

watchlist partneragenturen im web

Neben den oben aufgeführten Testsiegern sind uns bei unseren Recherchen einige weitere Internet-Partnervermittlungen aufgefallen, die unter unserer Beobachtung stehen und die Ihnen kurz vorstellen möchten.

Vielleicht finden Sie dort ja die für Sie am besten geeignete Partnervermittlung?

» Hier geht´s zur Watchlist "Online-Partnervermittlungen"

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message